Papas Piroschki – Teigtaschen mit Kohl-Ei-Füllung

Dieses Teigrezept hat mein Vater vor Jahren von einem Bekannten bekommen. Ich gebe zu, der Teig ist zu fettig, aber man gönnt sich ja sonst nichts. Wenn man eine süße Variante machen möchte, kann man mehr Zucker nehmen. Ich möchte heute eine klassische russische Füllung vorstellen, die mild ist und den Fettgehalt des Teiges ausgleicht 🙂 Die Zutatenmenge reicht für 30 Stück.

Zutaten Teig:

  • 1 Hefewürfel
  • 200 g Milch
  • 3 Eier
  • 180 g Butter
  • 80 g Zucker
  • 2 EL Schmand
  • 1 EL Mayo
  • 1 TL Salz
  • ca. 1 kg Weizenmehl 550

Zutaten Füllung:

  • ca. 530 g Weißkohl
  • 3 hart gekochte Eier
  • 1-2 TL Salz
  • Pfeffer nach Geschmack
  • Öl zum Anbraten

Zubereitung:

Milch und Butter erwärmen, so dass die Butter langsam schmilzt, aber nichts kocht. Zucker  und Salz hinzugeben. Wenn die Butter geschmolzen ist, den Topf vom Herd nehmen und mit dem Finger überprüfen, ob die Mischung angenehm warm ist. Bei über  50-60 Grad stirbt die Hefe. Das wollen wir nicht. Die Hefe in der Milch lösen und die restlichen Zutaten hinzufügen. Das Mehl am besten am Ende nach und nach hinzufügen. Wenn der Teig nicht mehr an den Händen klebt, ist er fertig. Jetzt ab an einen warmen Ort damit für ca. 2 Stunden. Nach einer Stunde den aufgegangenen Teig runterdrücken und noch einmal aufgehen lassen.

CIMG3460

Für die Füllung den Kohl in kleinere Stückchen schneiden und in einer Pfanne ca. 5 Minuten anbraten, so dass ein paar Röstaromen entstehen. Danach weitere 5-10 Minuten mit Deckel etwas weicher werden lassen. Er soll aber noch etwas Biss haben. In der Zwischenzeit die hart gekochten Eier würfeln. Wenn der Kohl fertig ist, alles vermischen, salzen und pfeffern.

CIMG3466

Nachdem der Teig aufgegangen ist, kann man ihn abwiegen und durch 30 teilen, damit wir wissen, wie schwer ein Stück sein wird. Bei mir sind es ca. 50-55 g. Diese Menge abzupfen, zu einer Kugel formen und platt drücken 🙂 Einen Esslöffel Füllung auf den Kreis geben und zukleben.

CIMG3467

Man kann die Naht oben lassen, ich habe mich entschieden, die Piroschki mit der Naht nach unten zu legen.

CIMG3469

Man sollte die „wartenden“ Piroschki mit einem Tuch abdecken, damit sie nicht austrocknen, während man weitere formt. Wenn das Blech voll ist, werden Piroschki mit verquirltem Ei eingepinselt.

CIMG3470

Während der Ofen heiß wird, können sie noch etwas auf dem Blech gehen. Sie werden 20 Minuten bei 180 Grad Ober- und Unterhitze gebacken.

Bei uns gab es heute einen tollen Brokkolisalat dazu, den meine Schwiegermutter entdeckt hat. Seine Würze passt zu dem süß-milden Geschmack der Piroschki.

2 Comments

  1. Hühnerbrühe – Spaß mit Kochen 4. Mai 2018 at 9:16

    […] Daraus lassen sich viele verschiedene Suppen in wenigen Minuten zubereiten. Je nach ausgewählten Gemüsesorten, Gewürzen und Kräutern macht man eine „normale“ europäische Hühnersuppe oder aber z.B. eine asiatische mit Reisbandnudeln, Zitronengras, Chili und frischem Koriander. Es kann eine deftige Wintersuppe mit viel Einlage sein oder eine leichte Sommersuppe mit etwas Dill oder Petersilie. Trinkt doch einfach mal an einem kühleren Abend eine Tasse Brühe und esst dazu Piroschki mit Hackfüllung, Russische Piroschki mit Kohlfüllung, Watruschki mit Kartoffelfüllung oder Papas Piroschki – Teigtaschen mit Kohl-Ei-Füllung. […]

  2. Vorkochen fürs Wochenbett und andere Notzeiten – Spaß mit Kochen 8. September 2018 at 16:58

    […] Kürbiszeit! Kürbis einfrieren, Watruschki mit Kartoffelfüllung, Piroschki mit Quarkteig, Papas Piroschki – Teigtaschen mit Kohl-Ei-Füllung, Quarkküchlein mit Vollkornmehl, Watruschki – russische Quarktaschen, Syrniki Quarkbratlinge […]

Leave a Reply