Piroschki mit Quarkteig

Als bekennende Quarkliebhaberin habe ich wieder ein Rezept mit Quark  🙂 Ich wollte es schon lange mal ausprobieren und es hat geklappt. Gefüllte, deftige Piroschki sind eigentlich nicht unbedingt etwas für einen heißen Sommertag, aber da man nie wissen kann, wann es wieder kälter und regnerischer wird, sollte man solche Rezepte auch im Sommer parat haben. Die Füllung kann man natürlich verändern. Wir haben nach dem langen Wochenende außer Haus nicht viele Möglichkeiten, daher wurde es ein russischer Klassiker mit gekochten Eiern, Schnittlauch und Dill. Nächstes Mal probiere ich sie süß mit Obst oder Beeren aus. Nach dem Backen schmeckt man den Quark im Teig nicht.

Zutaten:

Teig

  • 250 g Quark
  • 200 g Weizenmehl und etwas mehr für die Arbeitsfläche beim Formen
  • 1/2 – 1 TL Salz
  • 1 Ei
  • 1 Päckchen Backpulver

Füllung:

  • 2 hart gekochte Eier
  • Schnittlauch nach Geschmack
  • Dill nach Geschmack
  • etwas Pfeffer
  • Salz habe ich weggelassen, weil der Teig mit 1 TL roh recht salzig war

Öl zum Anbraten brauchen wir auch.

Zubereitung:

Die Zutaten für den Teig gut vermischen bis eine klebrige, homogene Masse entsteht. Danach in Frischhaltefolie einwickeln und für 30 Min. in den Kühlschrank legen. Währenddessen die Füllung zubereiten. Die Eier würfeln, Schnittlauch und Dill fein schneiden, alles vermischen und pfeffern.

Damit die Teigtaschen gleicher sind, nehme ich immer 50 g Teig pro Stück. Einen Kreis formen, dabei gut von außen bemehlen. In die Mitte ca. 1 TL Füllung legen und zukleben.

CIMG3568

Eine Pfanne heiß machen und etwas Öl hineingeben. Von beiden Seiten bei offenem Deckel kurz gold-braun werden lassen. Dann mit Deckel ca. 10 Minuten bei mittlerer Hitze durchbacken lassen. Immer wieder wenden, damit sie nicht anbrennen. Sie gehen etwas hoch und auseinander. Die Füllung hat bei mir für den letzten Piroschok nicht ausgereicht und ich habe ihn mit Tilsiter gefüllt. Das schmeckt auch sehr gut und ist würziger. Zu der Eierfüllung könnte man ein Joghurt-Kräuter-Sößchen und bei der Käsefüllung etwas scharfes Tomatiges servieren.

1 Comment

  1. Vorkochen fürs Wochenbett und andere Notzeiten – Spaß mit Kochen 8. September 2018 at 16:58

    […] Piroschki mit Hackfüllung, Kürbiszeit! Kürbis einfrieren, Watruschki mit Kartoffelfüllung, Piroschki mit Quarkteig, Papas Piroschki – Teigtaschen mit Kohl-Ei-Füllung, Quarkküchlein mit Vollkornmehl, Watruschki […]

Leave a Reply