Käse-Eier-Salat

Heute mache ich Olgas Salat, wobei es bei mir mit der Zeit ein Brotaufstrich geworden ist. Olga war eine weißrussische Nachbarin im Studentenwohnheim und brachte mal diesen Salat mit. Bei ihr war der Salat weniger kompakt. Ich denke, sie hat mehr Mayo genommen. Die Mengen können natürlich je nach Vorlieben variieren. Er schmeckt süß und würzig. Ich bin süchtig danach, deswegen kommt er nicht oft auf den Tisch 🙂

Zutaten

  • 250 g alter Gouda (Achtung: die meisten Marken enthalten Konservierungsstoffe)
  • 4 hart gekochte Eier
  • Handvoll trockene Pflaumen
  • Handvoll Walnüsse
  • 1/2 Dose Mais ohne Zuckerzusatz
  • 1/2 bis 1 Knoblauchzehe
  • Mayo, Salz und Pfeffer

Zubereitung

Mit einer Elektroreibe geht es ruck, zuck. Käse und Eier grob reiben. Diesmal habe ich auch die Trockenpflaumen durch die Maschine gejagt, aber es bleibt leider etwas drin hängen. Also besser klein schneiden. Mais hinzufügen. Walnüsse und Knoblauch hacken und auch hineingeben. Alles mit Mayo verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Manchmal mische ich die Mayo mit Joghurt, damit es weniger fett ist. Fertig!

dsc_0615

Leave a Reply