Käse-Karotten-Salat

Noch ein russischer (sowjetischer) Klassiker. Diesen Salat hat meine Mutter früher zu jedem Fest gemacht. Im jetzigen Überfluss ist er natürlich zu alltäglich, aber ich mag ihn sehr gerne, weil er mich an meine Kindheit erinnert. Geht schnell und ist auch lecker als Brotbelag.

Zutaten

  • 300 g Karotten
  • 200 g Gouda
  • 1 Knoblauchzehe
  • Mayo, Salz, Pfeffer

Zubereitung

Käse und Karotten fein reiben und mit sehr fein geriebenem Knoblauch und Mayo vermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Manchmal nehme ich mehr Karotten und Joghurt statt Mayo, damit das Ganze etwas leichter ist. Mit Joghurt schmeckt es aber fast zu gesund. Wenn man es schön servieren möchte, kann man Kugeln daraus formen. Das ist bei den russischen Hobbyköchinnen sehr beliebt.

1 Comment

  1. Russischer Rote Bete Salat – Spaß mit Kochen 28. Januar 2019 at 14:22

    […] Ernährungsweise, wenn ich z.B. an leckere Datteln und italienische Dosentomaten denke. Neben dem Käse-Karotten-Salat hat meine Mutter häufig auch diesen Rote-Bete-Salat gemacht. Kaum Zutaten, schnell zubereitet und […]

Leave a Reply