Syrniki Quarkbratlinge Quarkküchlein

Syrniki

Quark am Morgen vertreibt Kummer und Sorgen! Wenn ihr noch nicht wisst, was ihr zum gemütlichen Wochenendfrühstück machen sollt, probiert Syrniki aus. Das sind laut Wikipedia „gebratene Klöße aus Quarkteig“.

Ich denke da eher an Bratlinge, obwohl Bratlinge laut Wikipedia aus Gemüse und/oder Getreide sind. Syrniki gibt es in der russischen, ukrainischen, weißrussischen Küche. In Polen ist ein Syrnik eher ein leckerer Käsekuchen. Man kann Syrniki mit Rosinen oder mit Apfelstückchen oder mit sonstigen Zusätzen zubereiten. Man bereitet sie aus Quark zu, wobei es russischer Quark sein sollte. Es gibt mittlerweile überall russische Läden, die man übers Internet finden kann. Auf Deutsch steht dann normalerweise Frischkäse drauf. Творог heißt auf Russisch Quark. Meiner sah so aus:

quark

Wenn man normalen deutschen Quark nimmt, wird man viel mehr Mehl brauchen, weil er weicher/wässriger ist.

Zutaten:

  • 275 g russischer Quark (aus dem russischen Laden)
  • 3 EL Zucker
  • ca. 80 g Mehl
  • Mehl zum Bestäuben
  • 1 Ei
  • Prise Salz
  • 1/3 TL gemahlene Vanille
  • Handvoll Rosinen
  • Öl zum Anbraten

Zubereitung:

Rosinen in heißen Wasser einweichen. Quark, Ei, Mehl, Salz, Vanille mischen. Sobal die Rosinen etwas weicher sind, dem Quarkgemisch zufügen. Der Teig muss weich sein, aber zu einer Wurst formbar, die man auf reichlich bemehlte Arbeitsfläche legt.

Syrniki

Die Wurst in Scheiben schneiden und rund oder oval formen. Man sollte versuchen, dass innen wenig Mehl ist und außen so viel, dass sie nicht kleben.

Syrniki

Jetzt eine Pfanne erhitzen und Syrniki bei mittlerer Hitze in etwas Öl goldbraun ausbacken. Ich lege sie danach noch auf Küchenpapier. Man sollte den Deckel wenigstens bis zum Wenden offen lassen.

Syrniki

P.S. Man kann Syrniki natürlich auch als Nachtisch zu jeder Mahlzeit der Tages essen 🙂

  1. Quarkküchlein mit Vollkornmehl – Spaß mit Kochen 9. März 2016 at 17:07

    […] habe bereits das Rezept für Syrniki gepostet, in dem ich empfehle, Quark im russischen Laden zu holen, weil er trockener ist. Danach […]

  2. Vorkochen fürs Wochenbett und andere Notzeiten – Spaß mit Kochen 8. September 2018 at 16:59

    […] mit Kohl-Ei-Füllung, Quarkküchlein mit Vollkornmehl, Watruschki – russische Quarktaschen, Syrniki Quarkbratlinge Quarkküchlein, Bohnenpaste, Sapekanka – Käsekuchen ohne […]

Leave a Reply